TOPZAHNARZT-UNGARN.DE

Probleme bei herausnehmbaren Zahnersätzen

Für jeden, eine konventionelle Zahnprothese tragenden Patienten ist es wichtig zu wissen, dass mangels entsprechender Pflege und Aufmerksamkeit trotz der modernen Materialien, zahlreiche Probleme entstehen können. Unten werden einige dieser Probleme angeführt, und wir beraten Sie auch bezüglich dessen, wie diese vermieden bzw. im gegebenen Fall behandelt werden können.

Die Anfertigung von Zahnersätzen ist in jedem Fall ein langwieriger Prozess, und der Prozess endet mit der Anbringung der Prothese noch lange nicht. Man könnte auch sagen, dass der schwerste Teil erst jetzt kommt, denn über eine fertige Prothese stellt sich erst beim Tragen heraus, wie „bequem“ diese wirklich ist. Dabei kommen eventuelle Probleme an die Oberfläche, die auch dann nicht selten sind, wenn die Prothese präzise angefertigt wurde. Es kann vorkommen, dass der Zahnersatz das Zahnfleisch aufreibt. Aus diesem Grund sind regelmäßige Kontrollen notwendig, denn bei diesen Anlässen kann der Patient den Zahnarzt über eventuelle Probleme informieren, es ist sogar äußerst wichtig, dass er dies so bald wir möglich tut, und man sollte nicht solange warten, bis die Probleme unlösbar werden, denn dann ist ihre Behandlung umso schwerer. Wenn der Zahnersatz das Zahnfleisch zum Beispiel aufreibt, so kann dies ohne weiteres behoben werden, indem der Zahnarzt von der Prothese ein wenig abschleift. Nach Anfertigung der Prothese kann während des ersten, schwierigeren Zeitraums sogar wöchentlich eine Kontrolle erforderlich sein. Mit der Zeit können diese Kontrollen weniger werden, zuerst monatlich, und wenn sich der Patient an die Prothese gewöhnt hat, reichen halbjährliche Kontrollen aus.

AllDent Klinik Kft.
Unsere Zahnarztpraxis, die seit 2010 funktioniert mit 4 ausgezeichneten Zahnärzten mit 15-20 jährigen Erfahrung erwarten unsere Patienten in einer freundlichen Stimmung und Umgebung. Die von uns verwendete Materien und Geräte kommen 100% aus der EU und den USA.

Viele Menschen können sich nur schwer an das Tragen eines Zahnersatzes gewöhnen. Zur Verkürzung dieses Prozesses können Patienten viel beitragen. Sie können zum Beispiel Gesichts-gymnastik machen, bzw. ist es wichtig, dass sie so viel wie möglich sprechen, denn dies ist äußerst hilfreich beim Gewöhnungsprozess. Warum? Weil die Zähne bei der Lautbildung eine wichtige Rolle spielen, daher wenn jemand eine lange Zeit ohne Zähne gelebt hat, dann kann er zunächst das Gefühl haben, dass ihn die Zähne beim sprechen stören. Aus diesem Grund muss man so viel wie möglich laut üben.

Aber dies ist nicht genug. Die Patienten müssen ebenfalls darauf achten, wie sie sich ernähren. In der ersten Zeit ist es empfehlenswert in kleine Stück geschnittene Speisen zu konsumieren, und sehr harte Lebensmittel sollten vermieden werden. Es ist ebenfalls wichtig, dass der Patient den Zahnersatz auf beiden Seiten gleichmäßig nutzt, denn durch einseitige Belastung kann die Prothese kippen und kann das Zahnfleisch verletzen.

Es dauert eine Zeitlang, bis man sich an den Zahnersatz gewöhnt, und manchmal ist es ein harter Kampf, allerdings darf man nie aufgeben, denn mit Hilfe der Fachleute und ihren Ratschlägen ist ein freies und perfektes Lächeln für jedermann erreichbar.