TOPZAHNARZT-UNGARN.DE

Vorteile der zahnmedizinischen Implantate

Das zahnmedizinische Implantat ist die größte Errungenschaft des modernen Zeitalters: noch nie wurde ein so effektiver Zahnersatz erschaffen, wie die aus Titan angefertigte künstliche Zahnwurzel. Den umsonst wurden in früheren Versuchen einfallsreiche Lösungen angefertigt, diese wurden nicht von allen Patienten gut angenommen.

Die Lösung fand letztendlich ein schwedischer Professor namens Branemark, nachdem er nach zahlreichen Versuchen festgestellt hatte, dass die Knochenzellen fähig sind in Mikroporen der aus Titan gefertigten Zahnersätze hineinzuwachsen. Dies ist die sogenannte Osseointegration, die dem Zahnersatz unglaubliche Stabilität verleiht. Bei Patienten, mit einem entsprechenden Gesundheitszustand beträgt die Erfolgsrate 95-97 %, was bedeutet, dass von 100 Implantationen 95-97 mit einem idealen Ergebnis enden. Genau aus diesem Grund ist es nicht egal, ob beim Patienten bestimmte ausschließende Faktoren auftreten, denn diese beeinflussen den Erfolg bedeutend.

Kontraindikationen sind Krebserkrankungen, unzureichende Knochenmenge, schlechte Mund-hygiene, starkes Rauchen, Drogenabhängigkeit und bestimmte Erkrankungen der blutbildenden Organe. Zahnärzte nehmen diese Faktoren meist sehr ernst, denn wenn diese bestehen, dann bedeutet das Einsetzen von künstlichen Zahnwurzeln ein schwerwiegendes Risiko.

Das Einsetzen von zahnmedizinischen Implantaten hat allerdings nicht nur ernsthafte Voraus-setzungen, sondern auch hervorragende Vorteile. Bei den Patienten, bei denen keine aus-schließenden Gründe bestehen, kann mit dem Einsetzen von zahnmedizinischen Implantaten verblüffende Ergebnisse erreicht werden.

Zum einen können mit der Anwendung von Implantaten die benachbarten gesunden Zähne bewahrt werden, denn im Gegensatz zur alten Methode (Anfertigung einer Brücke), müssen diese nicht mehr abgeschliffen werden. Außerdem übertragen die eingesetzten künstlichen Wurzeln die Kaukraft auf den Knochen, so verhindern sie dessen Schwund; wenn allerdings eine Brücke zum Ersatz der Zähne verwendet wird, so wird mangels der Belastung der Knochen und das Zahnfleisch um den Zahn herum immer weiter abbauen. Da die auf dem Implantat fixierten Kronen und Brücken genauso viel Platz im Mund einnehmen, wie die natürlichen Zähne, gewährleisten sie perfekte ästhetik und entsprechenden Komfort. Es gibt kein unangenehmes Gefühl, wie im Falle der sich bewegenden, wackelnden herausnehmbaren Prothesen.

Aber auch herausnehmbare Prothesen werden im Falle von älteren Patienten mit Implantaten gestützt; dieser sogenannte festsitzende Zahnersatz ist heutzutage immer beliebter bei Patienten, mit kompletter Zahnlosigkeit, denn er bietet auch denjenigen entsprechende Stabilität, die Möglichkeit zum Lächeln und Kauen ohne Probleme, die früher genau mit diesen Problemen wegen ihrer Prothese zu kämpfen hatten.

Donau Dental Budapest
Full-Service-Zahnklinik mit modernster Ausstattung mitten in Budapest, in der Sie ein motiviertes Team deutschsprachiger, hochqualifizierter Ärzte und Ärztinnen erwartet. Chefarzt Dr. György Péter hat viele Jahre Erfahrungen in den namhaftesten Budapester Zahnkliniken gesammelt, bis er sich entschied, die medizinische Leitung der Donau Dental Klinik zu übernehmen. Ein Zahncheck-Paket zum unverbindlichen Kennenlernen (199,- Euro inkl. Flug, Flughafentransfer, 4*Hotel, Panoramaröntgen und Angebotserstellung), Pauschalangebote für Flug + Hotel für die Behandlungen und zur Nachsorge ein Netz von Partnerzahnärzten in Deutschland und der Schweiz rundet das breite zahnmedizinische Angebot ab. Die große Zahl positiver Bewertungen auf unabhängigen Bewertungsportalen bestätigen das Konzept, höchsten medizinischen Qualitätsstandard mit einem Komplettservicepaket rund um Reise- und Aufenthaltsplanung in Budapest zu kombinieren.