TOPZAHNARZT-UNGARN.DE

Vektor-Therapie gegen Zahnfleischentzündung

Wir haben bereits früher dargelegt, dass eine Zahnfleischentzündung nicht nur eine oft vorkommende Erkrankung ist, sondern dass sie auch großen Schaden verursachen kann, aus diesem Grund sollte man alles zur Vorbeugung, Behandlung unternehmen. Der häufigste Grund ist Zahnstein. Wenn dieser regelmäßig entfernt wird, kann der Entstehung einer Zahnfleischentzündung vorgebeugt werden.

Es gibt allerdings solche Fälle, wo die Vorbeugung nicht mehr ausreichend ist: dies sind die fort-geschrittenen Fälle, bei denen die Zahnfleischentzündung bereits entstanden ist und man sich mit der Behandlung beschäftigen muss. Wenn man dies versäumt, dann entsteht eine dauerhafte Entzündung, d.h. dass das Zahnfleisch nicht mehr am Zahnhals haftet.

Die Folge dieses Prozesses ist, dass neben dem Zahn immer größere Zahnfleischtaschen entstehen, wodurch sich der Zahn lockert, und das Haltegewebe geschädigt wird.

Dent Art Klinik
Die Dent Art Klinik wurde von Dr. Csaba Csák und Dr. Ildikó Kónya 1994 gegründet. Seitdem wurden bei uns mehrere Tausende von ungarischen und ausländischen Patienten behandelt. Dr. Csaba Csák, Kieferchirurg, Implantologe wurde mit dem Einsetzen von jährlich mehr als 15 000 Zahnimplantaten einer der erfahrensten Experte in Ungarn! Die praxisleitende Oberärztin, Dr. Ildikó Kónya leistet auch im Bereich der ästhetischen Zahnheilkunde unter Anwendung der modernsten zugänglichen Verfahren Hervorragendes. Auf die eingesetzte Impantaten anfertigen erfahrenen Zahnarzt-Kollegen die Zahnersätze: Kronen, Brücken, Prothesen. Unsere Patienten wenden sich an uns für ein schönes und natürliches Lächeln. Wir garantieren es für sie auf einem hohen beruflichen Niveau, mit hochqualifizierten Zahnärzten, routinierten Assistenten, unter angenehmen Bedingungen. Ob Zahnheilkunde, Oralchirurgie und ästhetische Behandlung: ihre Gesundheit, ihre Zufriedenheit ist unser oberstes Gebot.

Eine effektive Waffe der Zahnärzte gegen Zahnfleischentzündung ist die sogenannte Vektor-Therapie, die eine ausgezeichnete Möglichkeit zur Verbesserung des Zustandes der locker gewordenen Zähne und des Zahnfleisches ist, mit der regelmäßigen Anwendung kann ein stabiler, gesunder Zustand des Patienten erzielt werden.

Viele ausländischen Patienten haben die Vektor-Therapie bereits in ungarischen Zahnkliniken in Anspruch genommen, daher kann diese jedem empfohlen werden, bei dem die Vorbeugung nicht mehr in Frage kommt.

Die Vektor-Therapie selbst wurde zur Straffung des gelockerten Zahnfleischgewebes erfunden, so kann diese dann angewendet werden, wenn man nach der Reinigung der tieferen Zahnfleischtaschen ein noch besseres Ergebnis erreichen möchte. Neben der regelmäßigen Anwendung der Therapie entstehen Entzündungen nicht so leicht, und man benötigt viel seltener eine parodontologische Kürettage.

Vor der Therapie wird eine Ultraschallzahnsteinentfernung durchgeführt, bzw. im Falle tieferer Zahnfleischtaschen eine parodontologische Kürettage, und danach wird an den gründlich gereinigten Zahnoberflächen der Eingriff durchgeführt, mit dem die wegen des Verlustes der Zahnfleischhaftung frei gewordenen Wurzeloberflächen geglättet werden.
Das Vektor flüssige Poliersystem führt eigentlich das nachträgliche Polieren der von größeren Fragmenten befreiten Wurzeloberflächen durch, und so wird die Oberfläche nicht nur sauber, sondern perfekt glatt.

Die mit der Vektor-Therapie gereinigte glatte Oberfläche wird mit Calciumhydroxid überzogen, so können Belag, Zahnstein oder sonstige Bakterien nur im geringeren Maße haften bleiben, als bei einer unpolierten Zahnoberfläche. Die Reinigungsbehandlung dauert dementsprechend länger, wegen der Überzugs verringert sicht der Reiz der Wurzeloberfläche auf Wärme und chemische Reize, so kann der Patient erneut befreit leben und getrost lächeln.