TOPZAHNARZT-UNGARN.DE

Zahnersatzmöglichkeiten

Falls Sie einen Zahnersatz benötigen, können Sie zwischen 2 Möglichkeiten wählen, einerseits gibt es den festsitzenden Zahnersatz und andererseits den herausnehmbaren Zahnersatz.

Festsitzender Zahnersatz

Unter festsitzendem Zahnersatzes versteht man Kronen oder Brücken. Das Gefühl der Natürlichkeit geben festsitzende Zahnersätze am besten wider, aus diesem Grund, falls Sie die Möglichkeit dazu haben, sollten Sie diese Lösung wählen.
Falls Sie keine solchen vorhandenen Zähne mehr haben, an denen ein notwendiger Aufbau fixiert werden kann, müssen Sie trotzdem nicht auf einen bequemen Zahnersatz verzichten. Der Zahnarzt setzt in diesem Fall ein Implantat in den Kieferknochen ein, an dem die notwendige Krone oder Brücke fixiert werden kann.

Empire Zahnklinik Ungarn Mosonmagyaróvár
Warum sollten Sie die Empire Zahnklinik in Ungarn wählen? Sie können im Falle einer Versorgung in der Empire Klinik im Vergleich der Preise der Zahnbehandlungen Ihres Heimatlandes bis zu 60 – 70% ersparen. Die Klinik organisiert ständig Aktionen, die die Bräuche der Patienten entsprechen und sie auch immer ansprechen. Die Krankenkassen erstatten die Kosten in der selber Höhe als wenn Sie die Behandlung zuhause realisieren liessen, noch dazu kann die Klinik eine erfolreiche Kooperation mit der Techniker Krankenkasse seit 2011 aufweisen. Für die Implantate wird eine lebenslange Garantie gewährt. Die Empire Klinik arbeitet seit Jahren mit einem verlässlichen Partnerzahnarzt in Baden – Württemberg zusammen und bietet somit ein, auch medizinisch besser vertretbares „allround” Service.

Herausnehmbarer Zahnersatz

Ein herausnehmbarer Zahnersatz muss in dem Fall angefertigt werden, wenn der Patient keinen ausreichenden Zahnbestand mehr hat, und sein Gesundheitszustand oder der Kieferknochen nicht den Bedingungen des Einsetzens eines Implantats entsprechen.
Benötigen Sie eventuell weitere Informationen?

Sie können sich in unseren Zahnersatz-Fallstudien über konkrete Zahnersatzmöglichkeiten, Lösungen informieren.

Im Idealfall können in jeden Kieferknochen je 2 Implantate (sowohl im Unter- als auch im Oberkieferknochen) eingesetzt werden, auf denen der herausnehmbare Zahnersatz fixiert werden kann. Der so fixierte Zahnersatz ist stabil, das Tragen ist bequem, während des Essens und Sprechens kann der Zahnersatz nicht verrutschen.
Ein Zahnimplantat ist eine künstliche Zahnwurzel. Diese werden in der Zahnheilkunde seit fast 40 Jahren eingesetzt, während dessen man im Laufe von kontinuierlichen Forschungen das perfekte Basismaterial fand, und zwar Reintitan und Keramik, woraus heutzutage die meisten Implantate angefertigt werden.
Mit der zahnmedizinischen Behandlung in Ungarn können Sie bis zu 40-70 % sparen!
Ein festsitzender Zahnersatz kann eine auf den vorbereiteten Zahn angefertigte Krone sein, oder im Falle des Fehlens von mehr als einem Zahn, die auf die vorbereiteten Zähne anfertigte Brücke. Der so angefertigte Zahnersatz kann seine Funktion durchschnittlich 10-15 Jahre lang erfüllen. Nach dieser Zeitdauer kann das Zahnfleisch allerdings zurückgehen, schwinden, die präparierten Zähne können kariös werden, wegen der hohen Belastung können die überlasteten Zähne locker werden.