TOPZAHNARZT-UNGARN.DE

Zahnärzte in Ungarn - Dentaltourismus Zielstationen

Im 21. Jahrhundert ist Ungarn zu einer der bedeutendsten Zielstationen für Dentaltourismus geworden, wohin jährlich fast einhunderttausend Menschen aus westlichen Ländern, wie Deutschland, Österreich, Dänemark, Norwegen, Frankreich oder Großbritannien reisen.

Es gibt fast kein solches Land, aus dem kein Patient bei einem ungarischen Zahnarzt war, deren Dienstleistungsniveau mit denen der westlichen Zentren durchaus konkurrieren kann. Die ungarischen Fachleute verfügen über alle, von den ausländischen Krankenversicherungen abverlangten Schulungen, Ausbildungen.

Zu den wichtigsten Zentren zählen neben Budapest auch Sopron, Mosonmagyaróvár, Bük, Sárvár, Szombathely, Győr und der westliche Teil des Balatons, allerdings befinden sich in den kleineren Städten rings um Budapest, und entlang der Autobahn zwischen Wien und Budapest ebenfalls zahlreiche Städte, Gemeinden die über solche, von Ausländern gewählten Zahnärzten verfügen. Ausländische Patienten können nicht nur von größeren, international anerkannten Zentren wählen, sondern können sich ebenfalls für kleinere Zahnkliniken im familiären Stil entscheiden, fachliche Professionalität ist auch bei ihnen eine Grundvoraussetzung. Die Kliniken der bevorzugten Dentalregionen bieten allerdings zahlreiche extra Dienstleistungen und Freizeittätigkeiten während der Zeitdauer der Behandlungen an. Der Patient kann entscheiden, ob er mit einer Behandlung in einer eher angenehmen, ländlichen Umgebung zufrieden ist, oder ob er das pulsierende Großstadtleben bevorzugt.

Sedlmeier Dental Budapest
Bei Sedlmeier Dental wird ausreichend Zeit für eine Beratung unserer Patienten aufgewendet. Bei unseren Zahnärzten ist noch mehr Zeit vorhanden, da wir hier in Budapest, anders als viel deutsche Kollegen, frei von Kassenzwängen und Zeitdruck in unserer Klinik arbeiten können. So können wir mit unseren Patienten auch mehrere Behandlungsalternativen anhand von gut verständlichem Anschaumaterial durchgehen und darauf dann entsprechende Kostenvoranschläge für die in Frage kommenden Varianten erstellen. Unsere deutschsprachige Kundenbetreuung betreut Sie rund um Ihre Zahnbehandlung von der Anmeldung bis zur Reiseplanung.

Reisen bedeutet kein Problem, da die Hauptstadt und auch die Städte außerhalb von Budapest leicht erreichbar sind, nicht nur mit dem Flugzeug, sondern auch mit dem Bus, Zug oder dem eigenen Fahrzeug.

Ungarn hat seine Beliebtheit vor allem den günstigen Preisen zu verdanken, laut Kalkulationen können Ausländer bis zu 50-60 Prozent bei ungarischen Zahnärzten einsparen. Aus Deutschland wird vor allem aus dem Grund eine hohe Anzahl an Patienten registriert, weil es sogar mit den Kosten der Unterkunft, des Aufenthalts und der Reisekosten noch verblüffend große Unterschiede zwischen den Kosten der ungarischen und deutschen (oder irischen, norwegischen oder englischen) Behandlungen gibt.

Natürlich betreffen die Anreisen vor allem die Behandlungen, für die man nur selten (zum Beispiel nur zur Kontrolle) wiederkommen muss, und nicht monatlich, wie zum Beispiel bei der Zahnregulierung. Implantate, Kronen, Planung des Lächelns – dies sind die beliebtesten und am häufigsten gewählten Behandlungen, aus diesem Grund ist die Zielgruppe vor allem die ältere Generation.

Die Behandlungen dauern generell ein-zwei Wochen, deswegen werden bei Eingriffen die eine längere Zeitdauer erfordern vor allem die bevorzugten Regionen des Zahntourismus gewählt, wo die Patienten ihre Zeit auch inhaltsvoll verbringen können. Natürlich sorgen die ländlichen Städte ebenfalls für interessante Programme, allerdings versprechen Großstädte natürlich eine umfassendere Auswahl an aufregenden und abwechslungsreichen Programmen.

Diverse Zahnärzte in Ungarn

Ungarn erwartet die Patienten außerdem mit niveauvollen Unterkunftsmöglichkeiten, und fast alle Städte verfügen über Thermalbäder; Budapest, Sárvár, Bük und Mosonmagyaróvár sind auch wegen ihres Heilwassers beliebt, so kann man nicht nur seinem Lächeln etwas gutes tun, sondern auch seinem Körper.

Ungarn gehört zu den dreißig beliebtesten Reisezielen, wohin jährlich mehr als acht Millionen Touristen reisen. Zirka einhunderttausend Touristen kommen wegen der erschwinglichen Zahnbehandlungen: viele wählen neben den ländlichen Städten wie Bük, Sárvár, Mosonmagyaróvár und Sopron, die Hauptstadt Budapest.
Anhand den vorsichtigsten Rechnungen können westeuropäische Patienten Zahnbehandlungen in Ungarn um 40-50 Prozent billiger erhalten, wenn sie hier ein Implantat, eine Krone, Brücke einsetzen lassen, und ebenso gefragt sind Behandlungen wie z.B. die Planung des Lächelns, mundhygienische Behandlungen und Kieferchirurgie.
Infolge der Verflechtung des Heilwassersees und des Zahntourismus gibt es in der Region einen regen Zahntourismus, was zum großen Teil dazu beiträgt, dass die Gemeinde und damit auch der See noch lange in dieser Form erhalten bleiben können.
In Győr blüht auch der Zahntourismus, denn nicht nur, dass die ungarische Zahnmedizin schon immer einen äußerst guten Ruf hatte, die Stadt liegt obendrein sehr nahe an der westlichen Grenze, so wählen zahlreiche Ausländer diese Stadt.